Civey: Vom "Margin of Error" zum Erfolg - Die Geschichte eines Umfrage Start-ups



Berlin, Alte Jakobstraße: Civey ist vor gerade mal sechs Wochen in die neuen Büroräume umgezogen und feiert schon eine große Einweihungsparty mit rund 120 - meist jungen - Gästen. Aber "alt" ist sowie nichts an dem Umfrage-Start-up Civey. Weder die Firma selbst, die gibt es erst seit 2015, noch die Umfragemethode. Ganz im Gegenteil: Civey hat alle alten Wahrheiten der Meinungsforschung über Bord geworfen und einen neuen statistischen Ansatz gewählt. Damit hat sich der Erfolg fast sofort eingestellt. Nach nur vier Jahren sitzen in der Alten Jakobstraße im April 2019 rund 65 Angestellte die mehr als 500.000 Abstimmungen täglich (!) betreuen. Wie das geht? Civey hat den Meinungsforschungsprozess automatisiert. Die Teilnehmer werden nicht mehr angerufen, sondern können online auf rund 25.000 Websiten, meist von Zeitungen, zugreifen, und ihr Votum zu jeder beliebigen Uhrzeit abgeben. Jeder kann also selbst entscheiden, ob er teilnehmen will, oder nicht. Mit verschiedenen Plausibilitätschecks will Civey nachprüfen könne, ob die Antworten von einem echten Menschen stammen und seine Angaben der Wahrheit entsprechen. Der Befragte hat dann die Möglichkeit sich registrieren zu lassen. Nur registrierte und verifizierte Nutzer können laut Civey in die Stichprobe einer Umfrage gelangen.

Civey lässt also die Algorithmen für sich arbeiten und ist damit schneller und günstiger als andere Umfrageinstitute. Das allerdings führte letztes Jahr auch zu heftigen Angriffen der etablierten Konkurrenz. Unwissenschaftliche Methoden und Missachtung der Qualitätsstandards wurden Civey vorgeworfen.Und tatsächlich hat Civey - im Vergleich zu denselben Umfragen bei anderen Instituten "Ausreißer" nach oben oder unten in ihren Befragungsergebnissen.

Das Start-up hat den Umfrage-Markt in Deutschland aufgemischt, der bislang sauber zwischen den "großen" sieben Meinungsforschungsinstituten aufgeteilt war. Das zieht Ärger und natürlich auch Neider nach sich. Nicht nur, aber auch deshalb, wurde die ehemalige Justizministerin Brigitte Zypries in den Beirat des Unternehmens berufen. Sie steht der jungen Firma als etablierter Anker in der Berliner Medien- und Politikszene zur Seite. Und was Brigitte Zypries am meisten freut, dass mit Janina Mütze, der Co-Gründerin von Civey, eine Frau in der digitalen Business-Welt ist.

Unternehmen


ARUP, Berlin
Baur Versand, Burgkunstadt
Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft, München
Censhare, München
CIC Group - CIC GmbH & Co KG, Regensburg
EURO-Internatsberatung, München
Genie Beratungs AG, Schweiz Tägerwilen
GS1-Germany, Köln
Hassel Rechtsanwälte, Berlin
Heyl chemisch-pharmazeutische Fabrik GmbH &Co. KG, Berlin
Incuria Regress, Rechtsanwalts-GmbH, Berlin
KPMG, Berlin
Novo Argumente Verlag, Frankfurt
Odgers Berndtson, Frankfurt
Startnext, Berlin
SYNK GROUP, Stuttgart
xbav, München
Xing Business-Netzwerkpartner, München
Warner Bros., Hamburg
World Media Group AG, Berlin
Zahmer Kaiser Bergbahn, Walchsee, Österreich


Ministerien/Bundestag/Bundesämter



Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Berlin
Auswärtiges Amt (AA), Berlin
Bundesministerium der Justiz (BMJ), Berlin
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Berlin
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, München
Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Bonn
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin
Deutscher Bundestag, Berlin
Deutsches Patent- und Markenamt, München
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Berlin
Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
SPD-Landesgruppe Bayern im Deutschen Bundestag, Berlin
CDU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin
FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin


Europa



EU-Projekt Integration von Minderheiten in Europa, Istanbul, Berlin
EU-Projekt Journalisten-Workshop, Brüssel, Berlin
EU-Projekt "News4Youth", Brüssel, Berlin, Potsdam
EU-Projekt "International-Project Management", Brüssel, Berlin
EU-Projekt "European Public Relation", Brüssel, Berlin
EU-Projekt Gemeinde Winterlingen & Förderverein Sporthalle

Verbände


AWO Landesverband Berlin
Bund Deutscher Pflanzenzüchter, Bonn
Bundesverband e-Commerce und Versandhandel, Berlin
Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle (BuVEG), Berlin
Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandles, Berlin
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), Berlin
Die Lebensmittelwirtschaft e.V, Berlin
Deutsche Stiftung Akut- und Notfallmedizin, Berlin
Deutsches Tiefkühlinstitut, Berlin
Deutscher Mühlenverband, Berlin
Deutscher Bauernverband, Berlin
Deutscher Angelfischer Verband, Berlin
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband, Bonn
Fachverband Mineralwolleindustrie (FMI), Berlin
Fachverband Gips, Berlin
Forum Moderne Landwirtschaft (FML), Berlin
FG-Holzbau und Ausbau GmbH, Berlin
Grain Club, Berlin
Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Berlin
RAV-Republikanischer Anwaltsverein, Berlin
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Berlin
Technisches Hilfswerk (THW) Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt
VdTÜV, Hauptverband, Berlin

Politik/Länder



Die Piratenpartei im schleswig-holsteinischen Landtag, Kiel
FDP/DVP-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart
FDP-Fraktion im bayerischen Landtag, München
FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Berlin
FDP-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Magdeburg
FDP Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
FDP-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz
FDP Landesverband Bayern, München
Stadt Wipperfürth, Nordrhein-Westfalen

Bildung/Wissenschaft



Berkeley, University of California
BiBB-Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAköV), Brühl
Circular Farming 2030, Stuttgart
Cyber Valley (AI), Tübingen
Eventus-Bildung e.V., Berlin
Fachhochschule Heilbronn, Heilbronn
Fachhochschule für Management und Oekonomie (FOM), Berlin
Goethe Universität Frankfurt, Frankfurt/Main
Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg
Internationale Schule, Bremen
Stiftung Private Kant-Schulen, Berlin
Platanus Schule, Berlin
Mediendienst Integration, Berlin
Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit, Berlin