mfm - Interview: Drei +1 Fragen an Steffen Braun vom Umfrageinstitut Civey zur Europawahl

Steffen Braun ist Partner bei Civey, dem Berliner Start-up Umfrageinstitut. Dort leitet er den Bereich Wirtschaft und Gesellschaft. In dieser Funktion arbeitet er mit vielen politischen Institutionen, Verbänden und Unternehmen im Bereich Politik und Wahlkampf zusammen. Bevor er 2017 bei Civey einstieg, war er knapp zehn Jahre als Leiter Politische Kommunikation bei Edelman.ergo (heute Edelman), einem Communications Marketing-Unternehmen in der politischen Kommunikation für Unternehmen und Ministerien, aktiv. 

1. Was sind die zentralen Themen der kommenden EU-Wahl in diesem Mai? 

Unsere Umfragen zeigen, dass es ein großes Interesse an drei Themenblöcken gibt. Diese sind Umwelt- und Klimaschutz, alle Fragen rund um die Themen Demokratie und Meinungsfreiheit und als dritter Block Migration und das Asylrecht. Wir haben dazu gerade für den World Wide Fund For Nature (WWF), einer der weltweit größten Naturschutzorganisationen, eine aktuelle Umfrage veröffentlicht, die diese Zahlen spannend darstellt. Außerdem erkennen wir an unseren Daten, dass die Wählerinnen und Wähler ihre Wahlentscheidung eher aufgrund europäischer statt nationaler Themen treffen möchten.

2. Sie unterscheiden in Ihren Umfragen nach soziodemographischen Merkmalen. Welche Themen sind für welche Wählergruppen wichtig? 

Alle unsere Umfragen zeigen in die gleiche Richtung. Umweltschutz ist gerade in der jungen Wählerschaft ein wichtiges Thema. Die “Fridays for Future”-Demos haben hier sicherlich dazu beigetragen. Die Bedeutung nimmt mit dem Alter ab. Das Thema Demokratie ist vor allem bei Personen über 65 Jahren am stärksten. Interessant ist das Thema Asyl. Sowohl junge Leute als auch Ältere finden diesen Themenkomplex gleich wichtig. Schaut man sich die Verteilung nach Geschlechtern an, ergibt sich kein Unterschied beim Thema Umweltschutz. Während jedoch mehr Männer die Migrations- und Asylpolitik als wichtig erachten, stehen die Fragen um Demokratie und Meinungsfreiheit bei Frauen höher im Kurs. 

3. Wie schätzen Sie anhand der Umfrageergebnisse die Stimmung im Land ein? Sind die Wähler eher pro-europäisch eingestellt oder gibt es überdurchschnittlich viele kritische Stimmen?

Unsere Umfragen zeigen, dass die Menschen im Land weiterhin sehr pro-europäisch eingestellt sind. Dies zeigte eine gerade veröffentliche Umfrage von Civey für t-online. Rund 72 Prozent der Befragten stehen der EU positiv gegenüber. Es gibt hier allerdings signifikante Unterschiede zwischen Anhängern verschiedener Parteien. Während Anhänger der Grünen eine große Zustimmung zur Europäischen Union aufweisen, zeigt sich eine immense kritische Haltung bei AfD-Anhängern. Fragen wir nach einer Beurteilung der Mitgliedschaft Deutschlands in der EU, sehen circa 68 Prozent der Befragten diese als vorteilhaft an. Eine Mehrheit spricht sich außerdem für eine Stärkung des Europäischen Parlaments aus. Kritische Stimmen zeigen sich vor allem bei konkreten Themen wie der wirtschaftlichen und sozialen Ungleichheit im Land oder zur Sicherheitslage in der EU. Passend hierzu: Fragen wir nach dem Politikfeld, in dem die Länder in der EU am dringendsten stärker miteinander kooperieren sollten, steht der Schutz der EU-Grenzen ganz oben.

Unternehmen


ARUP, Berlin
Baur Versand, Burgkunstadt
Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft, München
Censhare, München
CIC Group - CIC GmbH & Co KG, Regensburg
EURO-Internatsberatung, München
Genie Beratungs AG, Schweiz Tägerwilen
GS1-Germany, Köln
Hassel Rechtsanwälte, Berlin
Heyl chemisch-pharmazeutische Fabrik GmbH &Co. KG, Berlin
Incuria Regress, Rechtsanwalts-GmbH, Berlin
KPMG, Berlin
Novo Argumente Verlag, Frankfurt
Odgers Berndtson, Frankfurt
Startnext, Berlin
SYNK GROUP, Stuttgart
xbav, München
Xing Business-Netzwerkpartner, München
Warner Bros., Hamburg
World Media Group AG, Berlin
Zahmer Kaiser Bergbahn, Walchsee, Österreich


Ministerien/Bundestag/Bundesämter



Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Berlin
Auswärtiges Amt (AA), Berlin
Bundesministerium der Justiz (BMJ), Berlin
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Berlin
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, München
Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Bonn
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin
Deutscher Bundestag, Berlin
Deutsches Patent- und Markenamt, München
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Berlin
Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
SPD-Landesgruppe Bayern im Deutschen Bundestag, Berlin
CDU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin
FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin


Europa



EU-Projekt Integration von Minderheiten in Europa, Istanbul, Berlin
EU-Projekt Journalisten-Workshop, Brüssel, Berlin
EU-Projekt "News4Youth", Brüssel, Berlin, Potsdam
EU-Projekt "International-Project Management", Brüssel, Berlin
EU-Projekt "European Public Relation", Brüssel, Berlin
EU-Projekt Gemeinde Winterlingen & Förderverein Sporthalle

Verbände


AWO Landesverband Berlin
Bund Deutscher Pflanzenzüchter, Bonn
Bundesverband e-Commerce und Versandhandel, Berlin
Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle (BuVEG), Berlin
Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandles, Berlin
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), Berlin
Die Lebensmittelwirtschaft e.V, Berlin
Deutsche Stiftung Akut- und Notfallmedizin, Berlin
Deutsches Tiefkühlinstitut, Berlin
Deutscher Mühlenverband, Berlin
Deutscher Bauernverband, Berlin
Deutscher Angelfischer Verband, Berlin
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband, Bonn
Fachverband Mineralwolleindustrie (FMI), Berlin
Fachverband Gips, Berlin
Forum Moderne Landwirtschaft (FML), Berlin
FG-Holzbau und Ausbau GmbH, Berlin
Grain Club, Berlin
Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Berlin
RAV-Republikanischer Anwaltsverein, Berlin
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Berlin
Technisches Hilfswerk (THW) Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt
VdTÜV, Hauptverband, Berlin

Politik/Länder



Die Piratenpartei im schleswig-holsteinischen Landtag, Kiel
FDP/DVP-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart
FDP-Fraktion im bayerischen Landtag, München
FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Berlin
FDP-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Magdeburg
FDP Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
FDP-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz
FDP Landesverband Bayern, München
Stadt Wipperfürth, Nordrhein-Westfalen

Bildung/Wissenschaft



Berkeley, University of California
BiBB-Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAköV), Brühl
Circular Farming 2030, Stuttgart
Cyber Valley (AI), Tübingen
Eventus-Bildung e.V., Berlin
Fachhochschule Heilbronn, Heilbronn
Fachhochschule für Management und Oekonomie (FOM), Berlin
Goethe Universität Frankfurt, Frankfurt/Main
Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg
Internationale Schule, Bremen
Stiftung Private Kant-Schulen, Berlin
Platanus Schule, Berlin
Mediendienst Integration, Berlin
Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit, Berlin